RSS
 

SEO Link-Netzwerke erkennen und entarnen

29 Sep

Für Suchmaschinen ist es wichtig geworden Link-Netzwerke zu finden die somit zur Suchmaschinenoptimierung „missbraucht“ werden. Ähnlichkeiten finden sich in Mustern wie Registrare der Domains, die Domaininhaberdaten, IP-Adressen und eventuell den Inhalt der Seiten. Die Suchmaschinen Giganten wie Google, etc. haben reichlich Kapital und verschiedene algorithmischen Muster zu erkennen. Daher sollte jemand der solch ein Netzwerk probiert aufzubauen niemals sich untereinander verlinken. Relevant ist für kleinere Netzwerke nicht unbedingt, kleinere Netzwerke sind für mich unter 15 Link Netzwerke. Diese können solange es nicht unter der selben IP Adresse läuft ruhig beim gleichen Registrar und gleichen Whois Daten bleiben. Zur Verlinkung untereinander würde ich nicht raten. Das bedeutet das diese Seite nicht aus den Suchmaschinen raus fliegen sondern lediglich das die Suchmaschinen eure Einträge nicht sehr wichtig nimmt und ihr somit nicht den erwünschten Erfolg erzielt. Masse statt Klasse. Hier fällt mir ein Freund ein der ein Link Netzwerk von über 3000 Domains unterhält. Er macht es über die Masse indem er langsam langsam bestimmte Seiten immer mehr verlinkt und das funktioniert seit Jahren perfekt. Seine Auftraggeber danken es ihm und er fährt dafür einen Ferrari. Bei dem trifft genau das Gegenteil zu, alle Domainnamen laufen auf seine Firma und werden alle samt bei einem Provider gehostet. Seo sein ist schon nicht einfach…

 
1 Comment

Posted in SEO

 
  1. Tweets that mention SEO Link-Netzwerke erkennen und entarnen – Anonyme Domains und Anonymer Webspace -- Topsy.com

    29. September 2010 at 14:16

    […] This post was mentioned on Twitter by SEO News & Tips and bins, SEO mit 'nem Vogel. SEO mit 'nem Vogel said: SEO Link-Netzwerke erkennen und entarnen – Anonyme Domains und … http://bit.ly/a5l0hN #SEO […]