RSS
 

Kriminelle sollen Bitcoins im Millionenwert gestohlen haben

15 Feb

Auf „Silk Road 2.0“ verdient man sein Geld eigentlich mit illegalem Drogen- und Waffenhandel. Doch jetzt soll dort eine andere Sorte von Kriminellen fette Beute gemacht haben: Bitcoin-Diebe haben die Betreiber des Internetportals angeblich um digitales Geld im Wert von fast zwei Millionen Euro gebracht. „Wir sind gehackt worden“, schrieb einer von ihnen, der sich „Defcon“ nennt im Webforum „Reddit“. Jemand habe Stück für Stück Bitcoins aus dem System der Website abgesaugt, „bis es komplett leer war“. „Silk Road 2.0“ ist der Nachfolger der berüchtigten gleichnamigen Online-Drogenbörse, die im vergangenen Jahr geschlossen wurde, nachdem das FBI den Gründer verhaftet hatte.

Die digitale Währung Bitcoin hatte in den letzten Tagen allgemein mit Sicherheitsproblemen zu kämpfen. Durch eine Schwachstelle in der Software hatten es Angreifer geschafft, die Transaktionsnummern von Überweisungen zu ändern. Um das zu verschleiern, wurden das Bitcoin Netzwerk mit zusätzlichen Zahlungen geflutet, was zur Überlastung vieler Server führte. Mehrere große Bitcoin-Handelsplattformen sperrten deswegen vorübergehend einen Teil ihrer Transaktionen.
„Die profitabelste Art, das Handtuch zu werfen“

Genau diese Sicherheitslücke sei genutzt worden, um „Silk Road 2.0“ auszurauben, behaupten die Betreiber. „Ich habe als Anführer versagt und bin am Boden zerstört angesichts dieser Entdeckung“, jammert „Defcon“. Er habe die Warnungen einfach nicht ernst genug genommen. „Silk Road 2.0 werde sein Zahlungsverfahren nun sicherer machen, dazu soll die Seite zunächst für 24 bis 48 Stunden offline bleiben.

Andere „Reddit“-Nutzer glauben jedoch nicht, dass „Defcon“ wirklich weitermachen will. Mit der beschriebenen Sicherheitslücke sei es nämlich gar nicht möglich, Bitcoins zu stehlen, schreibt „paleh0rse“. „Entweder lügt ihr oder ihr versteht nicht, wie diese angeblichen Hacker euch geknackt haben.“ Andere User glauben sogar, dass es in Wirklichkeit gar keinen Angriff gab. „Dieser ‚Hack‘ ist bloß der profitabelste Weg, das Handtuch zu werfen und Feierabend zu machen“, schreibt „anon3187“. Und „devlspawn“ spricht von einem „glaubwürdigen Deckmantel, um die Flinte ins Korn zu werfen“. Denn „Silk Road 2.0“ sei von Anfang an mehr schlecht als recht gelaufen, sagen beide. Möglicherweise wollen Defcon und Co. sich also einfach nur mit dem Geld ihrer User aus dem Staub machen.

 
2 Comments

Posted in Abzocke

 

Leave a Reply

 
 
  1. Shop

    20. Juli 2014 at 12:07

    Es ist sehr wohl bedeutsam, wenn man gern mal qualmt oder Cannabis als Therapeutikum benutzt oder verwenden will eine pläsierliche Quelle für sein Cannabis zu haben. Die meisten Rauschgifthändler haben aber kein manierliches Mary Jane oder es ist zu kostspielig. Dabei kommt noch das es in keiner Weise stets verfügbar ist sowie auch keineswegs sämtliche besitzt einen der ihm irgendetwas zu quarzen besorgen mag oder möchte nicht das er samt jener Person in Umgang gebracht werden mag. Um derbei zu gutem Ganja zu kommen wie auch evtl. Fährnis die hinsichtlich den Schwarzmarkt in Erscheinung treten kann zu exkludieren, sollte man auf einen trefflichen Grow (Cannabis Anbau) einstellen. Dabei bezieht man absolut nicht bloß die Sammlung welches Marihuana man verfügen möchte, im Zuge der Marihuana Samen Gattungen Sortiment, statt dessen kann sich allmählich die Art aneignen, die einem am besten liegt oder die eigenen heilenden Intention am besten sich eignen. Außer Güte ist weiters die Gebühr ein ganz anderer, sofern ich für meinen Teil mir um wenige Euro ein paar Hanfsamen kaufe plus nach 4 Monaten eine 20-40 Gramm Ernteertrag des besten Pot erlange. Ja, ihr habt präzise gelesen. Samt Automatik Cannabis Samen ist es erdenklich in jener Zeit von der Keimung bis zur Auslese. An diesem Punkt mögt ihr mehr hierbei kennenlernen sowie weiterhin ungefährdet plus diskret käuflich erwerben.

     
  2. Shop

    20. Juli 2014 at 15:40

    Es ist durchaus wesentlich, falls man gern mal schmökelt oder Cannabis als Arznei verwendet oder benutzten möchte eine feine Quelle für sein Marijuana zu verfügen. Die meisten Drogenhändler besitzen gleichwohl kein pläsierliches Ganja oder es ist zu teuer. Dieserfalls kommt noch das es überhaupt nicht generell parat ist sowohl auch absolut nicht sämtliche hat einen der ihm etwas zu quarzen geben kann oder wünscht nicht das er samt jener Person in Kontakt gebracht werden kann. Um unterdies zu feinem Dope zu kommen und potentielle Fährnis die über den Schwarzhandel auftreten mag auszuschließen, sollte man gen einen manierlichen Grow (Cannabis Anbau) legen. Damit bekommt man nicht ausschließlich das Sortiment jenes Dope man verfügen möchte, auf Grund der Cannabis Samen Gattungen Sortiment, sondern kann sich nach und nach jene Sorte erringen, die einem am besten liegt oder jene bestimmten kurativen Intention am meisten herhalten. Ausgenommen von der Güte ist ebenso jene Taxe ein relativ unterschiedlicher, falls meinereiner mir um wenige Euro ein paar Hanfsamen kaufe und nach 4 Monaten eine 20-40 Gramm Auslese des feinsten Dope kriege. Ja, ihr habt richtig gelesen. Mittels Automatik Hanfsamen ist es möglich in dieser Dauer vom Sämling bis zur Auslese. Derbei mögt ihr mehr hierbei erhaschen plus weiters geschützt und dezent ordern.