RSS
 

Archive for the ‘Huawei’ Category

Huawei-Schock: Kein Android

30 Aug

Im Zuge des Handelsembargos zwischen den USA und China war dem Hersteller Huawei zunächst eine 90-tägige Frist erteilt worden, in der man die Arbeit wie zuvor weiterführen durfte; diese Frist wurde am 19. August um weitere drei Monate verlängert. Für Huawei schien es so, als könnte man trotz Medienrummel letztlich glimpflich aus der Angelegenheit herauskommen.So ging man bisher auch davon aus, dass das für den September anberaumte neue High-End-Phone Huawei Mate 30 (Pro) mit dem lizensierten Android-OS ausgestattet auf den Markt kommen würde.

Einem neuen Reuters-Bericht zufolge scheint es für den chinesischen Hersteller jedoch ein schwerwiegendes Problem zu geben: Demnach erklärte ein Google-Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur, dass die Android-Lizenzierung zwar für bereits auf den Markt gebrachte Huawei-Smartphones gelte; bei Handys, die erst noch auf den Markt kommen werden, wäre eine Ausstattung mit lizensiertem Android im Zuge des Handelsembargos jedoch nicht möglich.Im Klartext hieße das: Sollte Huawei das Mate 30 und das Mate 30 Pro wirklich wie berichtet am 18. September in München vorstellen, könnte das Gerät nicht mit Google-Diensten wie Google Maps oder dem Google Play Store ausgestattet sein.

Dies könnte für den Konzern schwerwiegende Folgen haben: Experten wie der unabhängige Analyst Richard Windsor prophezeien, dass „niemand die neuen Geräte kaufe werde, wenn die Google-Services weder vorinstalliert sind noch unterstützt werden. Bereits der ursprüngliche Handels-Bann hatte für Huawei negative Auswirkungen auf die Verkaufszahlen (außerhalb Chinas): Statt 24,9 Prozent im ersten Vierteljahr 2019 waren es im zweiten nur noch 19,3 Prozent Marktanteil in Europa, wie Reuters auf Basis von Counterpoint-Research-Zahlen zeigt.Noch in der vergangenen Woche klangen Huawei-Offizielle hinsichtlich der Zukunft von Android auf Huawei-Smartphones deutlich positiver: Der Senior Vize-Präsident Vincent Pang ließ während eines Journalisten-Termins wissen, dass „die neuen Huawei-Phones mit Android laufen werden“, schließlich wolle man „einen Standard, ein System, eine Technologie“ für die Huawei-Handys beibehalten.

Huawei hätte im Zweifel die Möglichkeit, eine Open-Source-Variante von Android ohne Google-Lizenz anzubieten oder aber das frisch vorgestellte eigene Betriebssystem HarmonyOS auf die Smartphones zu bringen. In der Branche bestehen allerdings Zweifel, ob das System zum einen überhaupt nutzungsbereit ist. In der Vergangenheit kamen sogar Berichte auf, wonach HarmonyOS überhaupt nicht für Smartphones, sondern exklusiv für „Internet-of-Things“-Geräte geplant sei.Die Situation rund um Huawei, Google und den Handelsstreit zwischen den USA und China bleibt also auch Monate nach den ersten Berichten für alle Beobachter äußerst undurchsichtig und verwirrend. Auf Nachfrage von CHIP verwies eine Huawei-Sprecherin auf das Statement eines Kollegen aus den USA: „Huawei wird weiterhin Android und dessen Ökosystem nutzen, sofern die US-Regierung uns dies erlaubt. Andernfalls werden wir die Entwicklung unseres eigenen Betriebssystems und Ökosystems weiter vorantreiben.“

 
No Comments

Posted in Huawei